iPrimus Telecommunications GmbH

 

 

iPrimus belegt Spitzenplatz beim Internetprovidertest der Stiftung Warentest

Berlin, 04.10.2000

Die iprimus Telecommunications GmbH hat bei dem großen Providertest der Stiftung Warentest das test-Qualitätsurteil gut erhalten und damit den besten Platz errungen. Im Test waren insgesamt 30 Internetprovider, davon zwei mit regionalem Angebot und drei Onlinedienste. Getestet wurden Tarife mit und ohne Anmeldung. Die technische Leistung wurde an fünf bundesweit verteilten Standorten 14 Tage lang im Zwei-Stunden-Rhythmus zwischen 6 und 2 Uhr gemessen. Die Geschwindigkeitsmessungen und der Test der Service-Hotlines wurden im Juni/Juli 2000 durchgeführt. Per http wurden zwei verschiedene Websites auf Servern in Deutschland und den USA abgerufen und die Durchsatzrate gemessen (kByte/sek). Mit dem gleichen Verfahren wurde die Leistung beim Laden einer ca. 100 KB großen Datei per ftp erfasst. Mit einer PING-Messung wurde die Zeitspanne gemessen, die ein Signal braucht, um wieder zum eigenen Rechner zurückzukehren (in ms). Die Erreichbarkeit der Anbieter wurde anhand der Anwahlversuche sowie der Anwahlausfälle bewertet. Die Sevice-Hotline der Anbieter wurde zu verschiedenen Themen jeweils siebenmal in Anspruch genommen. Hierbei wurde die Qualität der erteilten Auskünfte und die Errreichbarkeit der jeweiligen Hotline erfasst. Im Ergebnis hat die Siftung Warentest die technische Leistung der iPrimus mit sehr gut und ihren Service mit gut bewertet. Insgesamt wurde das test-Qualitätsurteil gut erteilt.

Quelle: test Oktober 2000, S. 23

 

  iPrimus Telecommunications GmbH, All rights reserved.